dlsheader

Pflicht und Kür bei Bankverhandlungen


Seminarziel

Bilanzen sind Berichte aus der Vergangenheit. Ein Geschäftsplan prognostiziert die Zukunft. Es gibt keine Garantie. Man kann nur daran glauben -> Die Bank muss an Sie glauben.
Es ist ein offenes bankgeheimnis: die menschlichen Faktoren haben bei der Kreditvergabe einen Anteil von 40 Prozent.
Die Pflicht: plausible Zahlen, eine überzeugende Strategie und ein konsequenter Maßnahmenplan. Die Kür: Ein überzeugender Auftritt des Unternehmers. In diesem Seminar trainieren Sie beide Disziplinen: Wie Sie Ihren Geschäftsplan UND sich selbst überzeugend präsentieren.

Seminardurchführung

Seminarinhalt



Herbert Reithmeir

Betriebswirt, Bonitäts- und Ratinganalyst, Unternehmenscoach, Buchautor

Han Christian Jung
Rechtsanwalt: Fachgebiet Bau- und Wirtschaftsrecht, Buchautor und Jurist fürs Handwerk

Dauer: Ein-Tages-Seminar
Beginn/Ende: 09.00 bis 16.00 Uhr

Teilnehmergruppen
Firmeninhaber und GmbH-Geschäftsführer sowie deren Ehefrauen, Führungskräfte und leitende Mitarbeiter aus klein und mittelständischen Unternehmen

Teil A    Die Vorbereitung

  • Wie denken Bankmitarbeiter?
  • Wie entscheiden Banken?
Teil B    Präsentation des Geschäftsplanes
  • Wie präsentiert man ein Unternehmen?
  • Was interessiert Banken wirklich?
  • Auf welche kritischen Fragen sollte ich vorbereitet sein?
Teil C    Der überzeugende Auftritt?
  • Authentizität: das äußere und das innere Erscheinungsbild